TROISDORFER LG
MARATHON UND ULTRA TEAM
 
6h-Lauf im Jahr 2006

6. Troisdorfer 6h-Lauf
am Sonntag, 12.11.2006
Start: 10.00 Uhr
am Aggerstadion in Troisdorf - Mitte
 
 
6. Troisdorfer Sechsstundenlauf!
Der Regen und der kalte Wind konnte die gute Stimmung nicht trüben.
Bei den Frauen siegte Illona Schlegel (Melpomene Bonn e. V.) mit 28 Runden und insgesamt 70.695 Metern.
Helmut Dehaut (VT Zweibrücken) verpasste wieder den Streckenrekord nur knapp mit
34 Runden und insgesamt 85.565 Metern.
Die Sieger des Staffelwettberwerbes (2-5 LäuferInnen):
- Frauen: Brühler TV 1879 Damen 1 (31 Runden, 78.295 Meter),
- Männer: Brühler TV 1879 A-Kader (43 Runden, 103.257 Meter).
 

Start zum 6. Troisdorfer Sechsstundenlauf.

 
Ergebnisse/Results:
 
 Einzelläuferinnen und Einzelläufer 
 
 Einzelläuferinnen und Einzelläufer, Runden 1-19 
 
 Einzelläuferinnen und Einzelläufer, Runden 20-34 
 
 Einzel-Altersklassen 
 
 Mannschaften 
 
 50KM-Wertung 
 
 Staffeln 
 
 Staffeln, Runden 1-19 
 
 Staffeln, Runden 20-39 
 
 Staffeln, Runde 40 
 
 
Bilder und Berichte:
 Sechs-Stunden-Lauf-Teil1 (500 Fotos)
 
 Sechs-Stunden-Lauf-Teil2 (426 Fotos)
 
 Sechs-Stunden-Lauf-Siegerehrung (72 Fotos)
 
 Sechs-Stunden-Lauf-Andi (29 Fotos)
 
 Sechs-Stunden-Lauf-Stefan (66 Fotos)
 
 Peter Pohl, 513 Fotos
 
 Udo Pitsch, Königsbrunn ,Bericht
 
 Alice im Ultrawunderland, greenhornrunning, Bericht
 
 Jürgen Sinthofen, TSV Hirschaid, Bericht
 
 Volker Berka, 100 Marathon-Club, Bericht
 

 
 
 

Marathon- und Ultra-Team spendet für "Tatort-Verein"
Im April 1998 strahlte der WDR den ersten Kölner Tatort-Krimi "Manila" aus, der die Kindersex- und Menschenhandelsproblematik thematisierte. Seit dieser Zeit engagieren sich die bekannten Schauspieler und Tatort-Kommissare Dietmar Bär (Freddy Schenk) und Klaus J. Behrendt (Max Ballauf) aktiv für Kinderrechte. "Kinder haben das Recht auf seelische, geistige und körperliche Entwicklung, auf Schutz, Bildung und Zukunft" formulierten die beiden nach ihrer letzten Reise nach den Philippinen. Vorsitzender des unmittelbar nach den Dreharbeiten gegründeten "Tatort – Straßen der Welt e. V." – Vereines ist der Troisdorfer Bürger Ingo Ferrari.
Seit zwei Jahren unterstützt das Marathon- und Ultra – Team ( M.U.T.) der Troisdorfer LG diese Organisation. Am 12. 11. 2006 waren beim vom M.U.T. organisierten größten europäischen Sechsstundenlauf 285 internationale Läuferinnen und Läufer am Start. Sie alle zahlten zur Startgebühr einen Benefiz-Aufschlag für den Tatort-Verein. Zusätzlich wurde während der Veranstaltung Geld gesammelt, das M.U.T.-Organisations-Team rundete die zusammengekommene Summe nach oben auf. So konnte am 15. 12. 06 in einer Pause bei Dreharbeiten zu einem weiteren Kölner Tatort-Krimi ein Scheck über insges. 750,- € an D. Bär und K. J. Behrendt überreicht werden.

von links: Ingo Ferrari, Dietmar Bär, Ulli Knab (M.U.T.),

Klaus. J. Behrendt

 
 
Besucht unsere Sponsoren:
www.stadtwerke-troisdorf.de/ www.ksk-koeln.de
Kreissparkasse Köln
Quality-Hotel     Wolfgang Menzel - Vermögensberatung